Die Trommeln des Krieges
In einer Ansprache, die die Luftangriffe auf Libyen durch die USA und ihrer Verbündeten zum Thema hat, sagte Präsident Obama, dass das Scheitern zu handeln „ein Verrat an uns selbst wäre“, dass ein Massaker in dem Land „das Gewissen der Welt beflecken“ würde. Jedes mal wenn die Elite der Außenpolitik des Imperiums anfängt davon zu…
Egoismus und Anarchismus
Während den späten 1880ern brach eine heftige Debatte über Egoismus vs. Naturrecht im Anarchismus in der libertären Zeitschrift „Liberty“ aus. ( Die verschiedenen Beiträge zu dieser Debatte werden vielleicht in der Online Bibliothek des Molinari Institute verfügbar werden,  in der Zwischenzeit kann man sich für Details Frank H. Brooks „The Individualist Anarchists: An Anthology of Liberty (1881-1908)“…
Marktanarchisten befürworten freien Handel, sind sie pro-Globalisierung?
Das kommt darauf an, was mit „Globalisierung“ gemeint ist. Freier Handel, ausschliesslich zwischen und durch große Konzerne die selbst das Ergebnis von massiver staatlicher Intervention in den Markt sind ist nicht das, was Marktanarchisten befürworten. Marktanarchisten unterstützen keine zusätzlichen Beschränkungen des Handels – aber, viel wichtiger, Marktanarchisten unterstützen die Abschaffung des massiven Systems der staatlichen…
Wie würde eine staatenlose Gesellschaft aussehen?
Wir stellen uns eine Welt ohne Privilegien, Ausbeutung oder Herrschaft vor. Eine Welt ohne institutionalisierten Zwang, Gemetzel oder Ungerechtigkeit. Kurz, Freiheit. Wie auch immer, die Details darüber, wie eine Gesellschaft ohne zentralisierte politische Autorität aussehen wird sind etwas schwierig vorrauszusagen. Eines der Hauptargumente für die Freiheit in der liberalen Tradition wurde von F.A. Hayek formuliert,…
Marktanarchisten unterstützen keine Lohnarbeit, da sie komplett unanarchistisch ist?
Marktanarchisten lehnen generell alle Formen der Bevormundung ab, welche den freien Menschen die Möglichkeit vorenthalten vernünftige Entscheidungen über ihr Leben zu treffen. Wenn jemand wünscht seine Arbeitskraft für einen Preis zu verkaufen den er angemessen findet, werden wir keine Gewalt anwenden um dies zu verhindern. Wie auch immer, der Markt erzwingt die natürliche Abschwächung der…
Die Besonderheit des Linkslibertarismus
The following article is translated into Deutsch from the English original, written by Gary Chartier. Linkslibertarismus ist im wesentlichen Sinne eine Position, die zugleich links als auch libertär ist. Sie zeichnet sich durch linke Bekenntnisse aus: Beschäftigung mit Klassenanalyse und Klassenkampf, Opposition zu korporatistischen Privilegien, Minimierung von struktureller Armut, Begrüßung geteilter Verantwortung, um ökonomische Verwundbarkeit zu bekämpfen,…
Privilegien und Prunksucht in der Politik
Ich setze als bekannt voraus, dass kein Politiker mehr als Hohn und Spott verdient, dass sie samt und sonders ein System der Macht und Privilegien repräsentieren, das auf legalisierten Raub in einem gigantischen Maße hinausläuft. Nun, nachdem das gesagt wurde, mögen Republikaner – für ihre verblüffende Fähigkeit, sich von der Realität loszulösen – den Preis für…
Libertäre Selbst-Marginalisierung
Gehen Sie zu einer durchschnittlichen libertären Veranstaltung an einem beliebigen Tag, und es ist wahrscheinlich, dass Sie ausführliche Verteidigungen für unternehmerische Globalisierung, Wal-Mart, Offshoring, Nike’s Sweatshops, steigende CO2-Pegel, Einkommensunterschiede und Wohlstandskonzentration, Managergehälter, Pharmaprofite und Microsofts Marktanteil sehen werden, alle basierend auf Prinzipien des „freien Marktes“ – verbunden mit energischem Bestreiten aller wahrgenommenen Übel korporatistischer Macht,…
Libertarismus durch dick und dünn
The following article is translated into Deutsch from the English original, written by Charles Johnson and published in The Freeman, July 2008. In welchem Umfang sollten sich Libertäre mit sozialem Engagement, Praktiken, Projekten oder Bewegungen befassen, die soziale Auswirkungen jenseits, oder abgrenzbar, von gewöhnlichem libertären Einsatz zur Erweiterung des Umfanges von Freiheit von staatlichem Zwang haben? Offensichtlich kann ein konsistenter und…
Sind Marktanarchisten für oder gegen den Kapitalismus?
Das komnmt darauf an was jemand unter dem Wort „Kapitalismus“ versteht. Einige Marktanarchisten bezeichnen ihre Ansichten als „anarcho- kapitalistisch“, während andere sich eher „anti- kapitalistisch oder „libertär-sozialistisch“ identifizieren. Wieder andere lehnen beide Bezeichnungen „Kapitalismus“ und „Sozialismus“ ab um vom Bewusstsein der Öffentlichkeit nicht hoffnungslos missverstanden zu werden. Während es eine ideologische Vielfalt gibt die mit…
Marktanarchismus FAQ
„Wir können uns nicht länger davor täuschen das die konzentrierte wirtschaftliche Macht rücksichtslos, skrupellos und zu einem Zwangsmittel geworden ist wie die konzentrierte politische Macht. Wir können nicht länger Subventionen für Arme angreifen ohne die Subventionen für Reiche anzugreifen. Wir können nicht länger von geschützter Freiheit in der Welt sprechen wenn wir die Welt in…
Ist Marktanarchismus utopisch?
Das kommt darauf an was du unter „utopisch“ verstehst. Marktanarchisten glauben dass das System der willkürlichen Autorität eine große Gefahr (und ein großer Schaden!) für die Gesellschaft und alle friedliebenden und produktiven Menschen ist. Gegenteilig ist es viel unrealistischer zu glauben das ein institutionalisiertes Monopol oder Herrschaft korrupten Menschen anvertraut werden kann, auch unter demokratischen…
Was ist ein Staat?
Viele Marktanarchisten argumentieren das der Staat zwangsweise terretoriale Monopole der Verteidigungsgewalt und Konfliktlösungs- Dienste erhebt. Deutlicher, sie sind Schutzgeldabzocker mit guter PR. Die wesentlichste Funktion eines Staates ist der Schutz des Lebens der Bürger. Wie auch immer, Individuen können nicht entscheiden wer sie beschützt. Sie sind dazu gezwungen den Schutz ihrer lokalen Monopolschutzmacht in Anspruch…
Was ist Marktanarchismus?
Das „Molinari Institut“ beschreibt den Marktanarchismus wie folgt: Marktanarchismus ist die Lehre die die Funktion der Legislative, Judikative und Exekutive als ungerecht und ineffizient ansieht, monopolisiert durch Zwangsmittel. Der Staat soll in eine voluntaristische Marktgesellschaft umgewandelt werden. Kurz gefasst: Marktanarchismus befürwortet das Austauschen des Staates mit einer Zivilgesellschaft während er auf die freie Marktwirtschaft hinweist…
Begriffserklärungen und Unterscheidungen
The following section of the book, The Illuminatus! Trilogy,  is translated into Deutsch from the English original, written by Robert Shea and Robert Anton Wilson. FREIER MARKT: Der Zustand der Gesellschaft in dem alle ökonomischen Handlungen (Geschäfte) auf Freiwilligkeit basieren, nicht auf Zwang. DER STAAT: Die Institution die den freien Markt behindert durch die direkte Anwendung von…
Wer aneignet sich den Mehrwert? Der Freimarkt als vollständiger Kommunismus.
The following article is translated into Deutsch from the English original, written by Kevin Carson. Es gibt einen brillanten Satz dafür, wie Kapitalismus in der realen Welt funktioniert (ich bin mir nicht sicher wer zuerst drauf kam, aber ich verbinde ihn mit Noam Chomsky): die Sozialisation von Risiko und Kosten, und die Privatisierung von Profit. In…
Free Markets & Capitalism?
Markets Not Capitalism
Organization Theory
Conscience of an Anarchist